*** Rückblicke laufendes Jahr ***


21.09.2022 Wanderung auf dem Herrgottweg

Wenn man auf dem Herrgottweg wandert, muss man einfach gutes Wetter haben! Und so war es auch.

 

Über 40 Landfrauen haben sich auf diesen Weg gemacht unter der Führung von Ingrid Bellmann, die nicht weit entfernt von diesem Weg in Nindorf wohnt. Die erste Wanderstunde verging wie im Flug, da sich alle viel zu erzählen hatten. Und schon standen wir vor der Moisburger Kirche und wurden von der Kirchenführerin Anke sowie ihrem Mann begrüßt. Eine kleine schnuckelige Kirche, die nicht so leicht zu finden ist, da sie keinen Kirchturm hat, sondern nur einen Glockenturm. Eine Besichtigung lohnt sich! Auf dem Rückweg  haben wir uns schon auf die Torte gefreut, die im Hofcafé Tschritter in Klein-Nindorf auf uns wartete. Ein perfekter Nachmittag!

Mal sehen, ob es unser Gruppenbild in das Hamburger Abendblatt schafft. Zufälle gibt's............

Kerstin Wohlers

 

zu den Fotos

 

 


15.09.2022 Erziehungvortrag

Der Programmstart der Landfrauen Auf dem Delm fand in diesem Jahr im Landgasthof Augustin in Ruschwedel statt.

 

Und er war sehr gelungen.

Zum Thema 'Kindererziehung' trafen sich 21 größenteils junge Frauen. Zwei waren sogar mit ihrem Nachwuchs dabei.

 

Hebamme und Ethnologin Gabi Horn Stinner berichtete sehr anschaulich, wie die emotionale und evolutionäre Entwicklung bei Kindern von der Geburt an funktioniert. Dabei schöpfte die Referentin aus ihrer langjährigen Berufserfahrung als Hebamme - aber auch als Mutter und Tochter.

Susanne Lemmermann (links) Vorstand Landfrauenverein mit Gabi Horn Stinner (Hebamme)

 

Und sie machte Mut, auszuhalten, dass die lieben Kleinen eine jede Bezugsperson - sei es vornehmlich die Mutter, aber auch den Vater oder die Großeltern - an den Rand des Wahnsinns treiben können.

 

Die Botschaft war: Sind unsere Kinder noch zu retten? Ja! Wenn wir sie retten!

 

Susanne Lemmermann

 

Fotos

 


20.08.2022 Amtsgartenkonzert

Das war wieder ein sehr gelungener Konzertabend für uns LandFrauen.
Alles war perfekt!
 
Eine laue Sommernacht, stimmungsvolles Ambiente im Lilienthaler Amtsgarten.
 
Das Ensemble und die Solisten präsentierten uns ein ausgewählt schönes Musikprogramm aus Oper und Operette.
Nicolas Hrudnik, Musikalischer Leiter des Ensembles, moderierte wieder sehr charmant durch dieses klassische Open-Air-Konzert.
 
Wir haben den Abend seehr genossen und sind in 2 Jahren bestimmt wieder dabei.
 
Liebe Grüße
Ursula und Elisabeth

 


30.7.2022 Fahrradsternfahrt der Landfrauen im Kreis Stade

 

 

Alle 10 Landfrauenvereine des Kreises Stade waren eingeladen zur Fahrradsternfahrt nach Agathenburg. Dem Ruf des Kreisverbandes folgten 160 Landfrauen aus fast allen Vereinen. Es war ein unterhaltsamer, sonniger Nachmittag zum Klönen bei Kaffee und Kuchen vor dem Agathenburger Schloss. Sehr gelungen!

 

Fotos


28.07.2022 Tagesfahrt Heide und Himmel

 

 

 

Heute ging es Richtung Himmel......40 m in die Höhe über dem Wildpark Lüneburger Heide. Es ist der höchste Baumwipfelpfad Norddeutschlands mit einigen Lernstationen und Ausblicken mittendrin. Rehe, Dachse und Wölfe konnten wir in ihren Gehegen von dort oben beobachten. Der Blick von der obersten Plattform des Aussichtsturms ging bis Hamburg. Aber unser nächstes Ziel war Lüneburg. Nach einem gemeinsamen Essen im Brauhaus konnte jede Landfrau die Freizeit nutzen, um durch die historische Hansestadt zu schlendern. Ein entspannter Tag!

 

 

 

Fotos


15.06.2022 Leckere Tapas - zweiter Kurs

 

Heute gab es für 10 weitere Landfrauen den Kursus zu leckeren Tapas.

Unsere Referentin, Inge Schmidt, ist noch einmal angereist, um mit uns die 10 Rezepte zu kochen. Dabei durfte ein Glas Wein nicht fehlen.

Bei dem sonnigen Wetter derzeit passen die Gerichte ja prima auf den Speisezettel!

 

Hier geht es zu den Fotos

 

Kerstin Wohlers


31.05.2022 Ersatz-Fahrradtour mit Störchen und Würstchen

Für alle, die sich zu unserer mehrtägigen Radtour angemeldet hatten, gab es heute eine Extratour!

 

Die Radreise an die Hase und Ems mussten wir leider absagen wegen zu wenig Anmeldungen. Das tat uns allen leid, daher gab es für die 12 Teilnehmerinnen das Angebot zu einer Tagestour per Rad.

Wir haben uns glücklicherweise den einzigen sonnigen und trockenen Tag dieser Woche ausgesucht. Mit der Bahn ging es für 9 Damen ab Apensen nach Hechthausen. Von dort startete die Radtour an der Oste entlang. Eine herrliche und ruhige Strecke, sehr gut geeignet für Radfahrer!

Unser Ziel war Bremervörde, am Vörder See, wo uns ein engagierter Ehemann bewirtete. Ein toller Service nach 30 km Fahrradfahren. Am Vörder See begutachteten wir noch den Apothekergarten, dann ging es Richtung Bahnhof. Von dort fuhr uns die EVB bis Apensen. Ein schöner Tag mit fröhlichen 9 Landfrauen!

Kerstin Wohlers

 

Hier klicken für die Fotos

 


24.05.2022 Leckere Tapas

 

 

 

Auch hier können wir sagen: endlich!!!

Geplant 2019 für den Mai 2020 konnten wir im Jahre 2022 loslegen!

Unter der Anleitung der Hauswirtschaftsmeisterin Inge Schmidt entstanden tolle Köstlichkeiten in der Schulküche der Oberschule Apensen.

 

Ich selbst nehme erst am zweiten Kurs im Juni teil, muss mich also noch gedulden. Aber schon der Geruch war umwerfend!

Kerstin Wohlers

 

Fotos

 


14.05.2022 Wahrhaft wehrhaft Landfrauenfrühstück

Ein tolles Frühstück bei Hein Höft in Neukloster eröffnete unseren Samstag Morgen. Anschließend schulte uns Frau Tanja Pohler, Nordheide Seminare, mit ihrem Vortrag zum Thema Schlagfertigkeit.

Mit ein paar Tricks und etwas Übung werden wir uns nun bei unerwarteten verbalen Angriffen zur Wehr setzen können. Es ist aber nicht nur das gesprochene Wort, das zählt, sondern auch die eigene Körpersprache, die Signale sendet. Manchmal wehrt man durch die eigene Ausstrahlung schon die unerwünschten Angriffe ab.

Also, meine Damen: immer die eigene Sonne aufgehen lassen! Und denkt an eure Armhaltung!

 

Außer unserer Referentin hatten wir noch vier Vertreterinnen des 'Evangelischen Dorfhelferinnenwerk Niedersachsen e.V.' zu Gast, die ihren Verein und ihre Dienste bei uns noch einmal vorgestellt haben. Wenn man in Not ist bei der Betreuung der eigenen Familie und Kinder sowie von pflegebedürftigen Familienangehörigen, kann man hier Hilfe bekommen. www.dhw-nds.de Der Standort in Stade ist beim Landvolk Stade.

Fotos


05.05.2022 Gr. Delegiertenversammlung des NLV und Landeslandfrauentag in Hildesheim

 

 

 

Große Delegiertenversammlung des NLV in Hildesheim

 

Auch unser Verein war mit 3 Delegierten vertreten. Die Präsidentin des NLV, Elisabeth Brunkhorst, wurde wiedergewählt. Im Präsidium gibt es einige neue Gesichter.

 

Anschließend Landeslandfrauentag

 

 

Foto: LFV Altes Land

 

 

Fotos

 


04.05.2022 Wir bauen mit Holz

 

 

Ein sonniger Nachmittag

12 interessierte Frauen

ein fleissiger Referent

ein toller Veranstaltungsort

ein schöner Abschluß mit der Kaffeerunde

 

 

 

 

 

Fotos

 


28.04.2022 Vier- und Marschlande

 Endlich konnte unsere Rundfahrt durch die Vier- und Marschlande stattfinden!

Eine Reiseführerin aus dem "Rundumwieser"-Team zeigte uns die schöne Gegend und erklärte alles.

Wir erhielten Einblicke in die Rosenzucht vom Unternehmer Prokul. Hier konnten wir in den Gewächshäusern den Duft der Rosen schnuppern. Alle Fragen zur Pflege der Rose wurden beantwortet.

 

Die Altengammer Kirche konnten wir von innen und außen bestaunen.

Für unser leibliches Wohl wurde gut gesorgt.

Ein toller Tag für unsere Landfrauen!

 

Magret Eckhoff

 

 

Fotos

 


27.04.2022 Nähen mit Wachstuch

Schön, dass Annette Gerken heute mit uns genäht hat! Sonst nimmt man sich nicht die Zeit dafür und: in Gesellschaft näht es sich besser! Von dem Profi gab es bei kleinen Problemen auch gleich ein paar Tricks, so dass Annette allen helfen konnte, wenn es nötig war.

 

Nun haben wir alle schöne bunte Farbkleckse im Garten oder vor der Haustür stehen! Denn es war heute sehr bunt!

 

Kerstin


Fotos

 


05.04.2022 Hamburg-Trip

 

Endlich konnten wir nach Hamburg fahren!!

Für März 2020 hatten wir diese Ausfahrt schon geplant, mussten sie aber leider immer wieder verschieben.

 

Belohnt wurden wir jetzt mit einer sehr schönen Rundfahrt durch die Stadt und an die Elbe. Begleitet von unserer Stadtführerin, die uns sehr fachkundig und unterhaltsam das historische und das neue und moderne Hamburg zeigte. Höhepunkt war der Besuch der Elbphilharmonie. Mit der 80 m langen Rolltreppe (Tube) fuhren wir auf die Plaza des Gebäudes, erkundeten das faszinierende Konzerthaus und genossen draußen - leider bei typischem Schmuddelwetter - Hamburg von oben.

 

Zum Mittagessen ging es zu Fuß ins Restaurant "Heimathafen" am Baumwall.

Danach meinte es der Wettergott leider nicht mehr so gut mit uns! Unser Spaziergang an der Alster fiel im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser.

Aber egal! Wir machten es uns im "Heimathafen" bei Kaffee, Eis und Crumble gemütlich und hatten mal wieder Zeit zum Klönen.

Unser toller Busfahrer fuhr dann noch einmal bei regeb mit uns durch die Stadt; wir entdeckten dabei unser Hamburg (und die vielen Baustellen) völlig neu! Dank Kerstins guter Navigation fanden wir dann auch die Köhlbrandbrücke wieder und kamen glücklich und voller schöner Eindrücke nach Haus.

Elisabeth Alpers-Janke

Fotos

 


01.04.2022 Frühlingsbasteln

Auch, wenn es sich angefühlt hat wie das Basteln zu Weihnachten - wir haben uns nicht beirren lassen. Draußen 2 Grad plus, drinnen Uschis Bastelscheune in Goldbeck dafür gemütlich zum Basteln vorbereitet mit Kaffee und Kuchen! Die nächste Herausforderung an diesem Tag waren ungefähr 2 Meter lange Weidepfähle, die jede von uns für die eigene Dekoration bekommen hat. Eine Herausforderung für jeden Kleinwagen, aber irgendwie hat es bei allen geklappt, das gute Stück mit nach Hause zu nehmen. Die meisten Pfähle wurden deshalb auch erst zu Hause dekoriert. In den zwei Bastelstunden wurden außerdem viele Kränze, Schalen, Körbe und Teller farbenfroh gestaltet. Ein toller Anblick, wenn am Ende alles zusammengestellt wird! Dank an Susi für die tolle Vorbereitung und Hilfestellung ebenso wie an Uschi für den tollen vorbereiteten Raum!

Kerstin

Weitere Fotos

 


26.03.2022 Jahreshauptversammlung

Eine Jahreshauptversammlung in diesen Zeiten.....ja, das brauchten wir. Nach der 3G-Kontrolle haben wir uns mit Maske von Tisch zu Tisch bewegt und mal wieder geklönt. Zum Start erwartete uns dann in der Eiche in Hedendorf ein sehr umfangreiches und leckeres Frühstücksbuffet. Anschließend gab es auf der Jahreshauptversammlung doch viel zu besprechen. Als eine sehr gute Idee erwies sich unser Infostand. Hab' ich bezahlt, bin ich überhaupt angemeldet, kann ich noch mitfahren? Das alles konnte geklärt werden, denn manche Veranstaltungen, die jetzt stattfinden, wurden das erste Mal vor 2 Jahren angeboten. Dann wurde unsere langjährige zweite Vorsitzende, Anke Stresow, nach 14 Jahren verabschiedet. Unsere zweite Beisitzerin, Ursula Münte, wurde einstimmig wiedergewählt.

Für gute Laune sorgte "Gertrud Schluderich" (auf dem Foto rechts - mit Delia Löhn vom LFV-Vorstand), die plattdeutsche Anekdoten aus ihrem Eheleben mit Herfried zum besten gab. Herrlich! Ach, es war ein schöner Vormittag! 

Zu den Fotos


Vortrag Regionale Lebensmittel - vom Hof auf den Teller am 23.02.2022

 

 

 

 Siehe - das Gute liegt so nah.

"Superfood" muss nicht erst aufwendig in unsere Region transportiert werden! Wir haben es selbst!  Manchmal auch im eigenen Garten.

 

Aber wer im LEH auf "regionale" Lebensmittel achtet, wird auch mal überrascht sein, wie groß diese Region sein kann. Das stellt man sich manchmal doch anders vor.

 

Ein interessanter Vortrag von Frau von der Heeren von der Landwirtschaftskammer Hannover im Hofcafé Tschritter in Klein Nindorf.

Passend zum Thema gab es eine leckere Kartoffelsuppe aus regionalen Produkten.

 

Fotos

 


09.02.2022 Kino Kino!

 

 Wir haben uns alle drauf gefreut - toller Abend - leckeres Essen - toller Film - tolles Kino in Harsefeld! Und so viele mal wiedergesehen!

 

 

            Fotos

 

       

 

 

 

 

 


Grünkohlwandern am 05.02.2022

 

Der Wettergott meinte es gut mit den Wanderinnen. Passend zur Startzeit schien die Sonne. Wir wanderten durch ein ruhiges Wohngebiet zum Elbdeich und dann immer am Deich entlang. Der Februarwind wehte allen um die Nase und von oben schien die Sonne durch die Wolken. Auf einem Parkplatz kurz vor Jork gab es eine Apfelpunschpause mit oder ohne Schuss und es ging auf die letzte Etappe. Ein Kurvenschluck überbrückte dann den Pfützenweg durch die Obsthöfe. Zum Abschluss genossen wir ein tolles Grünkohlessen im „Hotel Altes Land“ und ließen dort den Mittag ausklingen.

 

 

 

 

 

Liebe Grüße Magret

 

 

Zu den Fotos

 

 


Ab 26.01.2022 Plattdeutschkurs für Einsteiger

 

 

Platt snacken is wedder in!

An 8 Abenden lernen wir im DGH in Nottensdorf in lockerer Atmosphäre die Grundbegriffe und das freie Sprechen. Dabei haben wir sehr viel Spaß!!