*** Aktuelles ***


15. Mai 2019 Fahrradtour

Unsere diesjährige Fahrradtour begann mit viel Sonnenschein und lauter frohgelaunten LandFrauen in Apensen an der Oberschule. Über den Wiegerser Kirchweg fuhren wir über Wiegersen nach Wohnste und weiter über Ramshausen durch den schönen Thörenwald zum Dreikreisstein. Hier treffen sich die Landkreise Stade, Harburg und Rotenburg. Weiter gings nach Halvesvbostel ins Gasthaus Tödter zum Kaffeetrinken.

Die köstliche Torte, der Butterkuchen und vor allem der Kaffee schmeckten uns jetzt sehr gut. So gestärkt führte uns Ursula Vogt, die die Tour mit 2 weiteren Damen ausgearbeitet hat, zum Gaußturm nach Sauensiek.

Bei der Besteigung gab es einige ganz Mutige, die den Turm ohne weiteres bestiegen. Andere verweilten auf einer Bank und sahen sich alles ganz gemütlich von unten an. Ein gemeinsames Lied verband uns zum Abschluß als dass, was wir immer sind - eine fröhliche LandFrauengruppe mit viel Spaß an der Gemeinschaft und schönen Erlebnissen bei den angebotenen Programmpunkten. Nach ca. 35 km kamen wir wieder ohne Ausfälle in Apensen an und sind schon sehr gespannt, wo es uns im kommenden Jahr hinführt.

Delia Löhn     


5. April 2019: Pflanzaktion Bienenbaum

Den Bienen zuliebe – Pflanzaktion von Bienenweiden

 

LandFrauen setzen sich für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen für Bienen ein.

 

Seit einigen Jahren wird immer deutlicher: Die Lebensgrundlagen für Bienen sind zunehmend gefährdet – und damit unser ganzes Ökosystem. Viele Natur- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Auch der Obst- und Gemüseanbau, die Saatzuchterzeugung und der Gartenbau sind ohne Bienen undenkbar.

 

Und hier setzen die LandFrauen mit ihrem Projekt an. Seit September 2018 werden zunächst 70 Bienenweiden in allen Regionen des NLV (Niedersächsischer LandFrauenverband) gepflanzt, anschließend soll das Projekt mit allen 269 LandFrauenvereinen fortgesetzt werden. Unser Ziel sind 700 Bienenweiden im gesamten Verbandsgebiet. Alle 39 Kreisverbände mit ihren insgesamt 70.000 Mitgliedern beteiligen sich daran. Mit dabei ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, die das Projekt der LandFrauen unterstützt.

 

Auch wir vom LandFrauenverein Auf dem Delm möchten dieses sinnvolle Projekt unterstützen und pflanzten am 5. April beim JuKuz (Jugend- und Kulturzentrum) in Apensen eine Sommerlinde. Wir hoffen auf eine rege Inanspruchnahme von Seiten der Bienen!

 

Delia Löhn

 Fotos


Die Biene - mehr als ein Verbandszeichen

Die Biene - von Anfang an bundesweit das Verbandszeichen für alle Mitglieder.
Aber auch mehr als das: Die Biene steht für soziales Verantwortungsbewusstsein und Gemeinschaftssinn
- die Werte, für die LandFrauen auf allen Vereinsebenen einstehen!