*** Aktuelles ***

Mittwoch, 20. Februar 2019

Lust auf's Land - Wie leben wir in zwanzig Jahren?

Der Agrarökologe und Zukunftsforscher Prof. Dr. Hans-Peter Piorr spricht in seinem Vortrag über zukunftsweisende Gestaltungs-möglichkeiten für den ländlichen Raum.

Als würde ein Damoklesschwert über uns schweben, so düster präsentieren sich die meisten Zukunftsszenarien: Klimakatastrophe, Bevölkerungsexplosion, Armut, Hunger und Kriege sind zu beherrschenden Themen in den Nachrichten geworden. Angst und Ohnmachtsgefühl sind aber keine guten Ratgeber.
Besteht nicht die Möglichkeit, dass weit über die „Funktionalitäten“ der Lebensmittelerzeugung der ländliche Raum wieder als entscheidendes Element unserer Gesellschaft verstanden wird? Kann es in diesem Zusammenhang nicht sogar sein, dass wir die technologische Entwicklung für das Wiedererstarken von Dorf und Land nutzen können?

Was wir tun können, um die Welt lebenswerter zu machen, und warum wir dafür unsere Zukunftsängste besiegen müssen, das wollen wir mit Prof. Dr. Piorr diskutieren, nachdem wir uns mit einem Imbiss gestärkt haben.
Übrigens: Zu diesem Vortrag sind auch Männer herzlich eingeladen.

Info und Anmeldung bei Kerstin Wohlers, Tel.: 04169-245


Pfiffig geplant –Staudenbeete in Dauerblüte und doch pflegeleicht am 23.01.2019.

Mechtild Ahlers überzeugte die LandFrauen mit ihrem Wissen und ihrer Leidenschaft für's Gärtnern, das sie gern mit uns teilte!
Mechtild Ahlers überzeugte die LandFrauen mit ihrem Wissen und ihrer Leidenschaft für's Gärtnern, das sie gern mit uns teilte!

Mehr Fotos gibt es hier zu sehen.




Die Biene - mehr als ein Verbandszeichen

Die Biene - von Anfang an bundesweit das Verbandszeichen für alle Mitglieder.
Aber auch mehr als das: Die Biene steht für soziales Verantwortungsbewusstsein und Gemeinschaftssinn
- die Werte, für die LandFrauen auf allen Vereinsebenen einstehen!